0212 54 88 88 4

Gesundes Führen

img-1523281191.jpg

Aktuelle Studien zeigen, dass es einen direkten Zusammenhang zwischen den Fähigkeiten und Verhalten einer Führungskraft und Burnoutfällen von Mitarbeitern gibt.

Daher ist es um so wichtiger, dass Führungskräfte und Geschäfts-führer ein Burnout-Bewusstsein entwickeln, denn fällt ein „ausgebrannter“ Arbeitnehmer letztlich aus, fehlt er durchschnittlich mehr als 31,5 Tage. Jeder Fehltag kostet ein Unternehmen im Schnitt zwischen 500 und 700 Euro. Unberücksichtigt bleiben hier die Vorstufen vor dem Ausfall, wie sinkende Leistung, steigende Fehler und schwindende Motivation der Betroffenen.

Qualifizieren Sie sich und Ihre Führungskräfte

Führungskräfte, die bei einem Mitarbeiter ein Burnout-Risiko erkennen, sollten dies ansprechen und unterstützend begleiten. Durch einen offenen Kontakt und mit Empathie können Belastungen und Probleme des Mitarbeiters besprochen und gemeinsam nach Lösungen gesucht werden. Da Führungskräfte auf derartige, sicher nicht einfach zu führende Gespräche in der Regel nicht vorbereitet sind, empfiehlt sich eine entsprechende Qualifizierung. Davon profitieren die Vorgesetzten und auch die Mitarbeiter, spätestens wenn es konkret um einen vom Burnout bedrohten Mitarbeiter geht.

Unsere jahrelangen Erfahrungen im Rahmen der BalanceCoaching Weiterbildung „Gesundes Führen“ zeigen, dass Führungskräfte meist viele offene Fragen zu ihrer Rolle in Bezug auf die Gesundheit und das Arbeitsvermögen ihrer Mitarbeiter und zu Themen der psychosozialen Gesundheit haben. Zudem sind sie interessiert an Hilfestellungen und unterstützenden Materialien.

Wichtig ist auch, dass sie lernen, wie sich die Gefahr eines Burnout bei Mitarbeitern erkennen lässt und was dann zu tun ist. Auch was in Führungsgesprächen bei Burnout-Risiko-Verdacht zu berücksichtigen ist und welche außerbetrieblichen Anlaufstellen oder Kontaktadressen hilfreich sind, müssen Führungskräfte heute wissen.

Das Angebot besteht aus insgesamt 12 Trainingstagen. Für Rückfragen, weitere Informationen oder individuelle Terminabsprachen für eine Inhaus-Schulung wenden Sie sich bitte an uns.

Alles auf einen Blick finden Sie in diesem PDF-Dokument.